Umfrage zur Piratenpartei & dem Urheberrecht

Advertisements

6 Responses to Umfrage zur Piratenpartei & dem Urheberrecht

  1. Felix Nagel sagt:

    Sorry, aber ich hatte dich für jemand intelligenten gehalten. Der Wortlaut dieses Poll hat Bild Niveau. So kann man nicht diskutieren.

    Du hast meinen offenen Brief nicht gelesen. Soviel steht fest, sonst würdest du verstehen worum es geht, beim „Abschaffen des Urheberrechts“ das die PP angeblich fordert.

    *kopfschüttel*

  2. hi felix, kapier ich jetzt nicht ganz: ich habe hier einen ausführlichen! beitrag über das urheberrecht und über die durch die piratenpartei geforderten reformen gemacht: https://simplizissimus.wordpress.com/2009/06/24/irrtumer-der-urheberrechtsreform-der-piraten/ und all mein wissen aus meiner arbeit in deutschlands größten journalistischen fachverband sowie aus meinem jurastudium einfließen lassen. darauf hast weder du noch andere geantwortet. also habe ich es anders versucht und einen – zugegebenermaßen zugespitzen, vielleicht auch provokanten – poll daraus gemacht. aber: wenn man meine schlussfolgerungen aus dem ausführlichen artikel als eigene meinung akzeptiert, dass das konzept der pp meiner meinung nach unweigerlich dazu führt, dass viele autoren, musiker und künstler durch eine solche reform arbeitslos würden und letztlich das ganze vorhaben kontraproduktiv für die vielfalt im netz sein dürfte, dann liegen die formulierungen aus dem poll nahe. also, wenn dir der poll zu simpel ist, dann nimm dir doch einfach den artikel vor, ok?

    simplizissimus

  3. @felix – erklär mir doch mal genau anhand des wortlauts der frage und der antworten, wo dein problem ist. mir stellt sich das ganze nämlich exakt so dar. wenn die antworten auch etwas zugespitzt sind, so sind sie meiner meinung nach doch richtig und geben die situation exakt wieder.

  4. stk sagt:

    Die Auswahlmoeglichkeiten sind irrefuehrend. Eine Reform des Urheberrechts ist durchaus noetig, jedoch ist das nicht zwangslaeufig gleichbedeutend damit, alle Inhalte kostenlos fuer jedermann bereitzustellen.

  5. Felix Nagel sagt:

    Mir ist die Fragestellung zu undifferenziert. Du hast ja schon selbst gesagt es sollte plakativ sein.

    Es fehlt eine Antwort die ich als Piraten affiner Bürger mittragen kann. Etwas wie „Natürlich müssen Urheber entlohnt werden, aber das derzeitige System hat ausgedient und muss reformiert werden.“

    Für mich steht fest dass das derzeitige System so nicht mehr funktioniert und es auch durch massive (Lobby getriebene) Gesetzgebung nie wieder wird. Es muss im Sinne der Bürger und Urheber (nicht Verwerter) angepasst werden.
    Ich kann mich da nich so gut ausdrücken in der kurzen Zeit. Vielleicht liest du dir mal einen der folgenden Artikel durch. Vielleicht erläutert das meinen (unseren) Standpunkt besser:

    http://blog.koehntopp.de/archives/2531-Dir-fehlen-die-Worte-oder-Die-Position-der-Piratenpartei-zum-Urheberrecht-in-einer-Flatrategesellschaft.html#extended
    und
    http://blog.koehntopp.de/archives/2530-Urheberrecht-360-Grad-Ansicht.html

    So long..

    Felix

  6. Felix Nagel sagt:

    Ahh was mir noch einfällt: Die PP hat noch keinen wirklich klaren Plan wie man Reformen aussehen lassen müsste. Meiner Meinung nach sind da die Positionen noch sehr gespalten.
    Ich denke man will einen Denkanstoss geben und vor allem nicht mehr tatenlos zusehen wie alte Männer ohne Plan aber dafür mit jede Menge falschem Aktionismus die Grundfesten das Internets einreißen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: